Zurück zu Gemeinschaft

Leben in der Süd-Ost

Wohnen in unserer Baugenossenschaft heisst mehr als nur ein Dach über dem Kopf und zahlbare Mietzinse! Wir investieren auch in Strukturen, die das Zusammenleben fördern, damit man sich in unseren Siedlungen möglichst wohl, zugehörig und sicher fühlen kann.

Anteilscheine statt Mietzinsdepot

Beim Abschluss des Mietvertrages zeichnen unsere Mitglieder Anteilscheine unserer Genossenschaft. Die Anzahl richtet sich nach der Wohnungsgrösse.

Mietzinsgestaltung

Die Mietzinsen werden gemäss Mietzinsreglement der Stadt Zürich festgelegt.  Die sogenannte Kostenmiete bedeutet, dass die Miete genau so hoch sind, dass sie die Aufwendungen des Genossenschaft decken. Das Büro für Wohnbauförderung ist für die Kontrolle der Nettomietzinse zuständig. Für die Bewohnerinnen bedeutet die Kostenmiete mittel- bis langfristig wesentlich günstigere Mieten als bei vergleichbaren Objekten auf dem Wohnungsmarkt. 

Sicherheit

Der Schutz vor einer Kündigung des Mietvertrags geht für Mitgliederinnen der Genossenschaft erheblich weiter als bei einem gewöhnlichen Mietverhältnis.

Mitbestimmen heisst mitgestalten

Die jährliche Generalversammlung ist das zentrale Organ der Genossenschaft, wo Mitglieder Anträge stellen und über relevante Geschäfte abstimmen können, z.B. über geplante Neubauten oder die Wahl des Vorstandes.

Zusammenleben

Jede Siedlung hat ein attraktives Siedlungslokal, sowohl für private Familienfeiern als auch für Siedlungsfeste. Ihre Verwaltung obliegt den Siedlungskommissionen, wo sich BewohnerInnen engagieren und die Wohnkultur in ihrer Siedlung mitgestalten. 

Regelmässige Mitgliederinformation

Relevante Informationen erhalten unsere Mitglieder über folgende Kanäle:

  • vor jeder Generalversammlung wird allen Mitglieder ein ausführlicher Geschäftsbericht zugestellt.
  • Zweimal jährlich werden das Informationsblatt "Süd-Ost-Post" und die Zeitschrift WOHNEN (inklusive WOHNEN extra) in alle Haushalte verteilt.
  • In Zusammenhang mit Bauplänen bzw. umfassenden Renovationsvorhaben werden betroffene Mitglieder zu Orientierungsveranstaltungen eingeladen. 

Weitere Angebote und Willkommenskultur

  • Im Neubau Obsthalde steht allen Mitgliedern eine modere und einladende Gästewohnung zu attraktiven Mietkonditionen zur Verfügung. 
  • Neuzuzüger werden von einem Mitglied ihrer Siedlungskommission mit einem Willkommensgeschenk persönlich begrüsst.
  • Neugeborene erhalten ein Präsent mit Langzeitwert. 
  • Langjährige Kundentreue schafft einen Mehrwert. Mitglieder die seit 20 Jahren und mehr bei uns wohnen werden entsprechend gewürdigt. 

Diese Seite weiterempfehlen: